8848 Altitude – Schwedische Marke für Hardshelljacken

Der Firmenname 8848 Altitude dürfte bei vielen Lesern sofort einen Gedanken erzeugen: Mount Everest! Und tatsächlich ist die Firma im Jahr 1990 entstanden, weil ein paar junge Designer die Ausrüstung für die erste erfolgreiche Everestbesteigung schwedischer Bergsteiger herstellen konnten. Als die Bergsteiger Mikael Reuterswärd and Oskar Kihlborg den Gipfel erklommen hatten in der Kleidung, die von Laila Hobin, Magnus Berggren und Anna Larsson angefertigt worden war, erkannten die Designer ihre Chance und gründeten eine eigene Firma, die für alle Zeiten durch den Markenamen an die erfolgreiche Everestbesteigung erinnern sollte.


Winter- und Skikleidung für höchste Ansprüche

Eine Firma, die 8848 Altitude heißt, kann sich nicht mit mittelmäßigen Produkten für den Massenmarkt zufrieden geben. Von Anfang sind die Qualitätsansprüche bei 8848 Altitude deswegen sehr hoch. Das Unternehmen hat sich auf Kleidung für Skifahrer und andere Wintersportler spezialisiert, wobei in den letzten Jahren auch zunehmend Lifestyle-Produkte im Portfolio auftauchen. 8848 Altitude ist stets einer der ersten Anbieter, die neue Hard- und Softshell-Materialien verwenden, wenn diese den alten Materialien überlegen sind. Ein gutes Beispiel dafür sind die Hard- und Softshells von Polartec, die 8848 Altitude bei vielen Produkten einsetzt. Mindestens genauso bemerkenswert: An der Entwicklung der Materialgruppe durAtec hat 8848 Altitude maßgeblich mitgewirkt.


Das Vector Jacket – Nicht nur für Skifahrer als Regenjacke interessant

8848 Altitude stellt das Vector Jacket aus der Hardsell durAtec Supreme Stretch her. Das Vector Jacket ist nicht nur als Skijacke nutzbar, auch wenn das der ursprüngliche Bestimmungszweck ist. Die Hardshelljacke ist leicht gefüttert und bietet sich deswegen für viele winterliche Aktivitäten an. Typisch für 8848 Altitude ist der einfache Schnitt mit schicken modischen Details. Angenehm ist zudem, dass die Jacke in mehreren modischen Farben erhältlich ist, unter anderem in Gelb, Rot und Schwarz. Die Reißverschlüsse sind wasserdicht und es gibt ein gutes Ventilationssystem, so dass das Vector Jacket auch bei starker Aktivität sehr gut funktioniert.