Hardshell Outdoor Marken und Softshell Hersteller Liste

Auf der Suche nach dem richtigen Equipment werden Kunden von der Vielzahl an Outdoor Marken mittlerweile regelrecht erschlagen. Das liegt daran, dass die Bevölkerung immer aktiver wird und es sich für Hersteller daher zunehmend lohnt, weitere Produkte auf den Markt zu bringen. Die riesige Auswahl an Outdoor Marken hat für Konsumenten Vor- und Nachteile: Auf der einen Seite ist es dadurch möglich, die perfekte Ausrüstung für die individuellen Bedürfnisse zu finden. Auf der anderen Seite sehen viele Kunden inzwischen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Es ist deshalb besonders wichtig, die Vor- und Nachteile der Hersteller genau unter die Lupe zu nehmen. Denn obwohl ihre hochfunktionalen Textilien mittlerweile viele Gemeinsamkeiten aufweisen, unterscheiden sie sich doch in wichtigen Punkten: So können beispielsweise Preise, Qualität, Passformen und Materialien stark voneinander abweichen. Da hochwertiges Outdoor Equipment seinen Besitzer viele Jahre zufriedenstellen sollte, ist es wichtig, die Entscheidung nicht wahllos zu treffen.

Auf dieser Seite finden Sie deshalb eine Übersicht der wichtigsten Outdoor Marken in alphabetischer Reihenfolge. Hier erhalten Sie umfassende Informationen über Geschichte, Besonderheiten und Produkte der Hersteller, wodurch Ihnen die Entscheidung für das richtige Produkt erleichtert wird.

66 North

66 North ist ein isländischer Hersteller von Outdoor-Kleidung. Das Traditionsunternehmen ist bereits seit 1926 auf dem Markt und gilt auf Island als „National-Bekleidungshersteller“. 66 North ist ein Spezialist für Outdoor-Marken in kühlen Regionen und exportiert unter anderem auch nach Kanada.


8848 Altitude

8848 Altitude ist ein schwedischer Spezialist für Outdoor-Bekleidung, dessen Firmengeschichte eng verbunden ist mit der ersten Besteigung des Mount Everest durch eine schwedische Expedition im Jahr 1990. Die Designer der damaligen Bergsteiger-Kleidung sind die Gründer von 8848 Altitude.


Adidas

Adidas ist eines der bekanntesten deutschen Unternehmen. Der Sportartikelhersteller wurde im Jahr 1919 gegründet und hat als Ausrüster der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Weltruhm erlangt. Auch die Outdoor-Bekleidung von adidas kann auf Top-Niveau mithalten und das adidas-Sortiment im Outdoor-Bereich wächst seit Jahren.


Arc’teryx

Arc’teryx gehört zu den großen Namen im Outdoor-Bereich. Die kanadische Outdoor-Marke zeichnet sich durch herausragende Produktlösungen aus. Arc’teryx setzt bei der Outdoor-Bekleidung immer wieder neue Maßstäbe, an denen sich die anderen Hersteller abarbeiten müssen. Arc’teryx ist ein Anbieter für Kunden, die keine Kompromisse machen wollen.


Bergans

Bergans ist ein traditionsreiches norwegisches Unternehmen, das schon seit 1909 auf dem Markt ist. Bergans ist bekannt für sehr robuste und langlebige Produkte, die perfekt für die nordischen Regionen geeignet sind. Die Designer von Bergans entwickeln regelmäßig innovative Kleidung für anspruchsvolle Kunden.


Berghaus

Berghaus ist ein britische Outdoor-Marke, die in Deutschland nicht nur aufgrund des Namens, sondern vor allem aufgrund der robusten Produkte einen sehr guten Namen hat. Berghaus behauptet sich schon seit Jahrzehnten auf dem anspruchsvollen Outdoor-Markt. Berühmt geworden ist Berghaus mit Rucksäcken, aber auch im Kleidungsbereich hat Berghaus einiges zu bieten.


Black Diamond

Black Diamond ist eine US-Firma, die in der Kletterszene einen legendären Ruf hat, denn die Produkte von Black Diamond haben das saubere Klettern ohne Bohrhaken erst möglich gemacht. Black Diamond ist längst zu einem großen Outdoor-Unternehmen geworden, das hochwertige Hardshells und vieles mehr im Angebot hat.


Directalpine

Directalpine ist ein tschechischer Outdoor-Ausrüster, der die Szene seit Jahren mit innovativen Produkten aufmischt. Bei Directalpine ist Innovation immer auch mit Umweltschutz verbunden. Die Produkte von Directalpine waren lange Zeit nur Insidern bekannt, aber Directalpine wächst unaufhaltsam.


DYNAFIT

DYNAFIT ist eine italienische Outdoor-Marke, die aus einem österreichischen Unternehmen entstanden ist. Schon Franz Klammer war überzeugt von den DYNAFIT-Produkten und heute gibt es unzählige Skitouren-Fans, die auf DYNAFIT setzen. Die Marke existiert schon seit 1950 und wird dank hoher Qualität noch lange existieren.


Exped

Exped ist ein schweizerischer Outdoor-Ausrüster, der lange Zeit als Geheimtipp galt, mittlerweile aber in der Outdoorszene sehr populär ist. Neben Zelten, Schlafmatten und diversen anderen hochwertigen Produkten hat Exped auch einige sehr robuste Regenponchos für anspruchsvolle Outdoor-Abenteurer im Sortiment.


Finkid

Finkid ist eines der wenigen Unternehmen, das sich auf Outdoor-Kleidung für Kinder spezialisiert hat. Die hochwertigen Produkte von Finkid sehen nicht nur sehr ansprechend aus. Auch auf der technischen Ebene überzeugt Finkid mit innovativen Lösungen, so dass Eltern, die eine Outdoorjacke für den Nachwuchs suchen, bei Finkid genau richtig sind.


Fjällräven

Fjällräven ist einer der großen Klassiker als Outdoor-Marke. Die schwedische Firma hat sich mit robuster und praxistauglicher Bekleidung bei Outdoor-Spezialisten einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Fjällräven ist auf der Höhe der Zeit und fällt immer wieder mit Produktinnovationen auf, die einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz darstellen.


Haglöfs

Haglöfs ist eine schwedische Outdoor-Firma, die mit hochwertiger Ausrüstung und funktionaler Bekleidung groß geworden ist. Haglöfs verarbeitet die besten Materialien auf dem Markt zu sehr schicken Produkten, die nicht nur für anspruchsvolle Outdoor-Abenteuer, sondern auf für den Alltag hervorragend geeignet sind.


Jack Wolfskin

Jack Wolfskin ist nicht nur im deutschsprachigen Raum einer der bekannteste Outdoor-Marken. Jack Wolfskin hat es geschafft, Qualität und Massentauglichkeit zu vereinen. Nicht zufällig gibt es sehr viele Menschen, die Outdoorjacken von Jack Wolfskin im Alltag tragen, denn die Jacken vereinen Funktionalität mit einem tollen Look.


Lundhags

Lundhags ist ein schwedischer Hersteller von Outdoor-Produkten, der vielen Skandinavien-Fans vor allem als Schuhhersteller bekannt ist. Aber Lundhags stellt auch sehr hochwertige Outdoorjacken und Outdoorhosen her, so dass sich ein Blick in das Kleidungssortiment des schwedischen Traditionsunternehmens auf jeden Fall lohnt.


Maloja

Maloja ist eine aufstrebende deutsche Outdoor-Marke, die unter Radsportlern längst mehr als ein Geheimtipp ist. Maloja stellt erstklassige Funktionsbekleidung her und zeichnet sich durch sehr innovative Farben und Designs aus. Maloja kombiniert Lifestyle mit Funktionalität und spricht deswegen sehr viele Outdoor-Fans an.


Mammut

Mammut ist eine schweizerische Firma, die seit mehr als 150 Jahren als Seilhersteller aktiv ist und seit Ende der 1970er Jahre auch Outdoor-Bekleidung produziert. Mammut ist ein international erfolgreiche Outdoor-Marke, das lange Zeit vor allem in der Bergsport- und Kletterszene bekannt war, mittlerweile aber auch großen Erfolg mit Alltagsbekleidung hat.


Marmot

Der amerikanische Hersteller Marmot ist bekannt für exzellente Daunenprodukte, kann aber auch im Bereich der Hard- und Softshells eine breite Produktpalette vorweisen. Marmot kommt aus dem Bergsport und ist bekannt für zahlreiche Innovationen und sehr hohe Qualitätsstandards. Marmot setzt ganz auf praxistaugliche Produkte und verzichtet auf überflüssige Spielereien.


Meru

Meru ist eine Eigenmarke von Globetrotter Ausrüstung und deckt vor allem das untere bis mittlere Preissegment ab. Die Produkte werden von diversen renommierten Herstellern produziert, aber dann unter dem Label Meru verkauft. In den letzten Jahren ist das Meru-Sortiment, das neben Bekleidung auch Outdoor-Ausrüstung umfasst, kontinuierlich gewachsen.


Millet

Der französische Hersteller Millet ist als Hersteller von Bergsportausrüstung groß geworden. Längst bietet Millet allerdings ein umfassendes Sortiment für den Outdoor-Bereich an. Durch die Zusammenarbeit mit technischen Beratern aus der Bergsportszene ist die Qualität der Produkte hervorragend. Millet stellt durchdachte Hardshell-Produkte her, die in jeder Hinsicht praxistauglich sind.


Mountain Equipment

Mountain Equipment ist eine britische Outdoor-Marke, die als Ausrüster von zahlreichen Achttausender-Expeditionen bekannt geworden ist. Aus dem Bergsport-Ausrüster ist mittlerweile eine umfassende Auto-Marke geworden, die unter anderem auch Hardshelljacken in Top-Qualität herstellt. Mountain Equipment hat im angelsächsischen Raum einen hervorragenden Ruf und konnte sich in den letzten Jahren auch im deutschsprachigen Raum etablieren.


Mountain Hardwear

Mountain Hardwear ist eine amerikanische Firma, die in Kalifornien beheimatet ist. Der innovative Hersteller produziert Hardshell- und Softshelljacken, hat aber auch diverse andere Funktionstextilien und Ausrüstungsgegenstände für den Outdoor-Bereich im Sortiment. Mountain Hardwear entwickelt regelmäßig eigenständige Technologien und hebt sich damit von der Konkurrenz auf dem Outdoor-Markt ab.


NORRØNA

NORRØNA ist ein norwegisches Traditionsunternehmen, das mittlerweile in der vierten Generation von der Eigentümerfamilie Jørgensen geführt wird. NORRØNA stellt hochwertige Outdoor-Bekleidung her, hat aber auch Rucksäcke im sehr ansehnlichen Sortiment. NORRØNA zeichnet sich durch farbenfrohe Designs, erstklassige Technologien und hohe Produktqualität aus und beachtet hohe soziale und ethische Standards bei der Produktion.


Outdoor Research

Outdoor Research ist eine US-Firma, die hochwertige Outdoor-Bekleidung herstellt. Das Unternehmen zeichnet sich durch eigenständige Designlösungen und praxistaugliche Produkte aus. Zudem setzt sich Outdoor Research seit vielen Jahren für gute Produktionsbedingungen, Umweltschutz und Tierschutz ein. Ein wichtiges Unternehmensziel ist die Vermeidung von Abfall bei der Produktion und der Entsorgung der Produkte.


Patagonia

Das kalifornische Outdoor-Unternehmen Patagonia hat sich als umweltbewusster und innovativer Hersteller in den letzten Jahrzehnten weltweit einen großen Namen gemacht. Der Gründer Yvon Chouinard war einer der Pioniere des Sportkletterns in den USA und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Patagonia zu einem erfolgreichen und zugleich sehr verantwortungsbewussten Outdoor-Marke wurde.


Peak Performance

Peak Performance ist ein schwedisches Outdoor-Unternehmen, das ursprünglich als Hersteller von Skifahrer-Bekleidung gegründet wurde, mittlerweile aber Outdoor-Bekleidung für diverse Aktivitäten herstellt. Zudem gibt es auch diverse Produktlinien im Bereich Casual Wear. Peak Performance legt großen Wert auf hochwertige Produkte. Anstatt auf schrille Designs zu setzen, möchte Peak Performance mit der Produktqualität punkten.


RAB

RAB ist ein britisches Unternehmen, das seit der Firmengründung im Jahr 1981 kontinuierlich den Kundenkreis vergrößert. Die ersten Produkte im Sortiment waren Schlafsäcke, aber mittlerweile liegt der Schwerpunkt eindeutig auf hochwertiger Bekleidung für Outdoor-Fans. RAB zeichnet sich durch einfache, aber sehr kraftvolle Designs mit starken Farben aus. RAB unterhält eine eigene Reparaturwerkstatt.


Salewa

Salewa wurde als deutsches Unternehmen in München gegründet. Mittlerweile ist Salewa aber Teil der italienischen Oberalp AG. Salewa stellt Produkte für diverse Sportarten her, die in den Bergen ausgeübt werden, zum Beispiel Klettern und Skifahren. Das Unternehmen wurde einst als Hersteller von Lederwaren gegründet, entwickelte sich aber im Laufe der Zeit zu einem Outdoor-Hersteller mit einem breiten Produktportfolio.


Sea to Summit

Die australische Outdoor-Firma Sea to Summit hat in den letzten Jahrzehnten den Outdoor-Markt kräftig durcheinandergewirbelt. Mit unzähligen Innovationen und eindrucksvollen Designs ist es Sea to Summit gelungen, Outdoor-Fans in aller Welt als Kunden zu gewinnen. Das Unternehmen setzt vor allem auf Outdoor-Ausrüstung, hat aber auch ein paar interessante Hardshellprodukte im Portfolio.


Schöffel

Schöffel ist eines der ältesten Unternehmen auf dem Outdoor-Markt. Allerdings wahr Schöffel lange Zeit ein klassischer Textilhandel. Erst in den 1980er Jahren entdeckte die bayerische Firma den Outdoor-Markt als interessante Nische. Mit hochwertigen Gore-Tex-Produkten konnte Schöffel sehr schnell große Erfolge feiern und gehört heute zu den bekanntesten deutschen Outdoor-Marke.


Sherpa

Sherpa Outdoor ist eine Schweizer Firma, die unter anderem in Nepal Outdoor-Bekleidung und Outdoor-Ausrüstung herstellt. Durch die Verwendung von ökologisch vorteilhaften Materialen leistet Sherpa Outdoor einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Sherpa Outdoor existiert seit dem Jahr 2003 und hat sich in der Schweiz und den angrenzenden Ländern bereits einen sehr guten Namen gemacht.


Tatonka

Tatonka ist eine deutsche Firma mit Sitz in Bayern. Die Unternehmensgeschichte reicht zurück bis ins Jahr 1981, aber den Firmennamen gibt es erst seit 1993. Tatonka ist vielen Outdoor-Fans vor allem als Rucksack-Hersteller bekannt, aber Tatonka hat eine sehr breite Angebotspalette, zu der auch Funktionsjacken gehören.


The North Face

The North Face ist eine US-Firma, die lange Zeit ein Geheimtipp für Bergsteiger waren. Seit Anfang der 1990er Jahre ist das Unternehmen allerdings erheblich gewachsen, nicht zuletzt weil die Outdoor-Mode im Mainstream angekommen ist. The North Face gehört zu den größten Outdoor-Unternehmen in den USA und ist längst als Outdoor-Marke auch in Europa etabliert.


Vaude

Vaude ist ein deutscher Outdoor-Ausrüster, der bereits seit 1974 auf dem Markt ist. Das Unternehmen hat als Bergsport-Ausrüster begonnen, stellt mittlerweile aber Produkte für viele verschiedene Outdoor-Sportarten her. Zudem gibt es auch eine ganze Reihe von sehr ansehnlichen Lifestyle-Produkten im großen Sortiment des renommierten Familienunternehmens.


WarmPeace

WarmPeace ist ein tschechischer Hersteller von Outdoor-Produkten. Mit Schlafsäcken für extreme Temperaturen ist die Firma Ende der 1980er Jahre in der Bergsteiger- und Abenteurer-Szene bekannt geworden. Das Produktportfolio umfasst aber längst auch Outdoor-Bekleidung, zum Beispiel Regenjacken und Softshelljacken. WarmPeace ist bekannt für kreative Detaillösungen und eine hohe Produktqualität.


Yeti

Yeti ist ein Hersteller von Schlafsäcken und Outdoor-Bekleidung, der als ehemaliger DDR-Betrieb auch im vereinten Deutschland Fuß fassen konnte. Mit Top-Daunenprodukten konnte sich Yeti in den vergangenen Jahrzehnten einen sehr guten Ruf erarbeiten. Auch wenn die Schlafsäcke immer noch den Unternehmenskern bilden, lohnt sich in jedem Fall ein Blick auf die Bekleidung von Yeti.


Selbstverständlich erhebt diese Outdoor Marken & Hersteller Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie kennen noch weitere Outdoor Marken, die auf dieser Seite einen Platz finden sollten? Dann freuen wir uns über eine kurze Information per E-Mail. Helfen Sie mit, an dieser Stelle eine umfangreiche Informationsquelle für Outdoorsportler zu schaffen.

Dank der Hardshell Hersteller Liste kennen Sie nun die wichtigsten Marken und können sich über das aktuelle Angebot ein Bild machen. Doch obwohl dies ein wichtiger Faktor für die weitere Kaufentscheidung ist, sollte er nicht der einzige bleiben. Zwar ist es ein guter Anhaltspunkt, wenn Sie mit dem Equipment einer Outdoor Marke bereits gute Erfahrungen gemacht haben bzw. diese eine gute Reputation aufweisen kann. Dennoch ist es durchaus möglich, dass ein Produkt eines anderen Herstellers noch besser zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Denn auch innerhalb des Produktangebotes der Outdoor Marken gibt es große Unterschiede: Nicht immer bewegen sich Funktionalität und Qualität der einzelnen Teile auf demselben Niveau und auch die Passformen stimmen oft nicht überein. Es ist deshalb unerlässlich, nicht nur die Hersteller sondern auch die Produkte im Einzelnen miteinander zu vergleichen. Informieren Sie sich vor dem Kauf, welche Kriterien ihr Wunschprodukt erfüllen sollte. Versuchen Sie dabei keine Abstriche zu machen, denn nur mit dem richtigen Equipment können Sie Ihre Outdooraktivitäten unbeschwert genießen.