Wassersäule

Beschichtungen bei Hardshells

Die Wassersäule oder Meter Wassersäule gibt die Wasserdichtigkeit eines Stoffes an. Der Wert wird in der Regel in mmWS (Millimeter Wassersäule) oder auch einfach nur in mm angegeben. Es gibt verschiedenen Normen und Messverfahren, aber im Prinzip geht es immer darum festzustellen, welchen Wasserdruck ein Stoff aushält, bevor das Wasser durch den Stoff dringt. Der Grenzwert ist die Wassersäule. Teilweise wird angegeben, dass Kleidung schon bei 4000 mmWS wasserdicht sei, aber in der Praxis ist es ratsam von einem Wert von mindestens 10.000 mmWS auszugehen. Bei sehr anspruchsvollen Bedingungen ist eine höhere Wassersäule nützlich. Ab 20.000 mmWS ist die Kleidung auch unter extremen Wetterbedingungen wasserdicht.